*
TestKontakt

Im Schlittental 3
8962 Bergdietikon (AG)
Tel. 044 741 06 91

E-Mail: clorenzet@bluewin.ch

Mo - Fr 7-12 und 13-17 :30 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen
Termine nach Vereinbarung
Notfälle jederzeit

InhaltNeu
Menu
Home Home
Praxisangebot Praxisangebot
Diagnostik Diagnostik
Behandlungen Behandlungen
Sauerstofftherapie Sauerstofftherapie
Eisenzentrum Eisenzentrum
Akupunktur Akupunktur
Raucherentwöhnung Raucherentwöhnung
Ernährungsberatung Ernährungsberatung
Reisemedizin Reisemedizin
Impfungen Impfungen
Feuerwehr - Tauchen Feuerwehr - Tauchen
Verkehrsmedizin Verkehrsmedizin
Diagnostik Diagnostik
Digitales Röntgen Digitales Röntgen
Ultraschall Ultraschall
Labor Labor
Allergiediagnostik Allergiediagnostik
Kardiologie Kardiologie
Limmattaler Eisenzentr. Limmattaler Eisenzentr.
Kinderärztl. Sprechstd. Kinderärztl. Sprechstd.
Akupunktur Akupunktur
Raucherentwöhnung Raucherentwöhnung
Ernährungsberatung Ernährungsberatung
Ernährungsmedizin Ernährungsmedizin
Lowcarb Diät Lowcarb Diät
Orthomolekulare Medizin Orthomolekulare Medizin
Precon Precon
Unverträglichkeiten Unverträglichkeiten
Men's Health Men's Health
Antiageing Antiageing
Spezialsprechstunden Spezialsprechstunden
Rückensprechstunde Rückensprechstunde
Hormonsprechstunde Hormonsprechstunde
Borreliosesprechstunde Borreliosesprechstunde
Kontakt Kontakt
Neue Patienten Neue Patienten
Newsletter-Anmeldung Newsletter-Anmeldung
Informationen & Tipps Informationen & Tipps
Gesundheitstipps Gesundheitstipps
Reisemedizin Reisemedizin
Aktuelles Aktuelles
Grippe Grippe
Wir über uns Wir über uns
Dr. Lorenzet Dr. Lorenzet
Assistentinnen (MPA) Assistentinnen (MPA)
Links Links
Unsere Praxis Unsere Praxis
Der Weg zu uns Der Weg zu uns
ManagedCare - Limmimed ManagedCare - Limmimed
Sitemap Sitemap
Not-Button

Zecken und durch sie übertragene Krankheiten

Zecken gehören nicht zu den Insekten sondern zu den Spinnentieren. Sie können verschiedene Krankheitserreger beherbergen. Ein Stich der Zecke genügt, um mit den Erregern infiziert zu werden.
Die am häufigsten auftretenden Krankheiten sind die Lyme-Borreliose und die Frühsommer-Hirnhautentzündung (FSME).
Die FSME-Impfung bietet den sichersten Schutz vor einer FSME-Erkrankung.

FSME - Was ist das?
Die Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, ist eine Viruserkrankung, die zur Entzündung des Gehirns, der Hirnhäute und des Rückenmarks führen kann.
Wer sollte sich gegen die FSME-Erkrankung impfen lassen?

Schützen sollen sich Personen, die in einem Endemiegebiet wohnen oder dort ihre Ferien verbringen wollen und sich häufig in der Natur aufhalten.

! Neu wird die Zeckenimpfung für den ganzen Kanton Aargau empfohlen, da sich die Endemiegebiete rasch ausbreiten.!
Das Risiko einer FSME-Erkrankung ist nicht nur auf beruflich gefährdete Personen wie Förster, Jäger, Militär, Wald- und Landarbeiter beschränkt.
90% der an FSME erkrankten Personen infizieren sich bei Freizeitaktivitäten! Wie z.B. Wandern, Radfahren, Reiten, Angeln, Picknicken, Arbeiten oder Spielen im Garten...

Wann sollte geimpft werden?
Lassen sie sich in der kalten Jahreszeit mit der 1. und 2. Teilimpfung impfen, damit sie zu Beginn der Zeckenaktivität im Frühjahr bereits geschützt sind.
Ist dies nicht möglich, kann das ganze Jahr über geimpft werden, indem das Schnellimpfschema angewendet werden kann.

 Impfschema

1. Teilimpfung
2. Teilimpfung  1 - 3 Monate nach er 1. Teilimpfung
3. Teilimpfung 9 - 12 Monate nach der 2. Teilimpfung

Auffrischimpfung nach der sogenannten Grundimmunisierung nur noch alle 10 Jahre, wie dies auch für die Starrkrampfimpfung empfohlen wird.

Welche Impfreaktionen können auftreten?
Zu den Impfreaktionen gehören lokale Rötung oder Schwellung um die Injektionsstelle, Druckschmerz und Muskelschmerz. Die Symptome klingen nach wenigen Tagen ab.

Wann soll nicht geimpft werden?
Bei akuten fieberhaften Infekten sollte die FSME nicht geimpft werden.

aktuell-kurz

Akupunkturbehandlungen

Wir behandeln gemäss Richt-linien der WHO verschiedenste Krankheitsbilder, v.a. Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.
Kopfschmerzen        weiter

Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnung mittels Ohrakupunktur        weiter

Impfausweis

Wann haben Sie übrigens das letzte Mal Ihren Impfausweis kontrolliert?

Schweizer Impfplan 2015

Hier herunterladen (pdf-Datei)

Der Winterspeck muss weg!

Gerne beraten wir Sie individuell, wie Sie Ihren Winterspeck loswerden. Body Mass Index über 25 ist gesundheitsgefährdend. Machen Sie etwas, bevor es zu spät ist.

Bewegen sie sich und stellen sie Ihre Ernährungsgewohnheiten um.

    weiter

Diagnostik

Fusszeile
© 2015 Dr. C. Lorenzet | www.lorenzet.ch  | Impressum | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail